21.11.2017

Ministerin Scharrenbach: 3,87 Millionen Euro zusätzlich für Städtebauförderungsmaßnahmen

Bau

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung teilt mit:

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert zusätzlich zum Städtebauförderprogramm 2017 neun weitere Projekte. Diese Maßnahmen dienen dazu, Innenstädte und Ortsteilzentren in ihrer städtebaulichen Funktion zu stärken.

„Von den Geldern profitieren unter anderem die REGIONALEN im Bergischen Land, Südwestfalen und Ostwestfalen-Lippe. Aber auch Maßnahmen zur Aufwertung des öffentlichen Raumes, wie die Neugestaltung des Bastinsweihers, des Kaiserplatzes und der Rathausstraße in Stolberg können somit schneller realisiert werden“, sagt Ministerin Ina Scharrenbach.

Übersicht der geförderten Projekte